Wenn du eine Domain bei einem anderen Anbieter gehostet hast, aber eine Verbindung zu Webador hergestellt hast, kannst du dennoch deine eigene professionelle E-Mail-Adresse verwenden, die im Pro- oder Business-Paket enthalten ist. Dazu musst du einige zusätzliche DNS-Änderungen vornehmen.


Übrigens empfehlen wir, die Domain auf Webador zu übertragen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, da die Domain bereits im Pro- und Business-Paket enthalten ist und wir dafür sorgen, dass die Domain automatisch für die Verwendung einer professionellen E-Mail-Adresse konfiguriert wird.


Wenn du dennoch eine E-Mail-Adresse für eine verknüpfte Domain erstellen möchtest, stelle sicher, dass die DNS-Einstellungen deiner Domain auf der Grundlage der folgenden Einstellungen konfiguriert sind:


Name
Typ
Wert
frei lassen ODER @
MX
mail.jouwweb.nl
frei lassen ODER @
TXT
v=spf1 include:_spf.jouwweb.nl ~all
jouwweb._domainkey
CNAME
website-rendering._domainkey.jouwweb.nl


Hinweis: Enthalten deine DNS-Einstellungen bereits einen TXT-Eintrag, der mit "v=spf1" beginnt? Ändere dann diesen Eintrag und füge "include:_spf.jouwweb.nl" hinzu.